Abschlusstest

Lies Daniel 1,17–21. Worin besteht für die vier Männer der Schlüssel zum Erfolg? (Siehe Hiob 38,36; Spr 2,6; Jak 1,5.)

Nach dreijähriger Ausbildung in der „Universität Babylon“ werden die vier Hebräer zum Abschlusstest vor den König gebracht. Sie sind nicht nur gesünder als die anderen Studenten, sondern überflügeln sie auch in Wissen und Weisheit. Die vier werden umgehend angestellt, um dem König zu dienen. Wir dürfen nicht vergessen, dass dieses „Wissen“ und diese „Weisheit“ zweifellos viel Heidentum beinhalteten. Doch sie lernen es und offensichtlich lernen sie es auch gut, obwohl sie nicht daran glauben.

Nebukadnezar denkt vielleicht, dass derartige Leistungen auf die Ernährung im Palast und die Ausbildung, der sich die vier Studenten unterzogen haben, zurückzuführen sind. Doch Daniel und seine Gefährten wissen – und der Bericht zeigt das deutlich –, dass ihre überdurchschnittliche Leistung nicht dem babylonischen System geschuldet ist. Alles kommt von Gott. Welch aussagekräftiges Beispiel dafür, was Gott für diejenigen tun kann, die ihm vertrauen! Wir sollten uns nicht vor der überwältigenden Macht der Medien, Regierungen und anderer Institutionen fürchten, die unsere Identität als Kinder Gottes zu zerstören drohen. Wenn wir unser Vertrauen auf Gott setzen, können wir sicher sein, dass er uns in schwierigen Momenten unterstützen und uns vor allen Widrigkeiten bewahren kann. Der Schlüssel liegt darin, dass wir die richtigen Entscheidungen treffen, wenn unser Glaube herausgefordert wird.

Wenn wir Daniel 1 betrachten, lernen wir einige sehr wichtige Lektionen über Gott: 1. Gott hat die Kontrolle über die Geschichte. 2. Gott schenkt Weisheit, damit wir durch die feindliche Umgebung unserer Kultur und Gesellschaft navigieren können. 3. Gott belohnt diejenigen, die ihm durch ihre innere Überzeugung und ihren Lebensstil vertrauen.

Das Kapitel schließt, indem es herausstellt, dass Daniel „bis ins erste Jahr des Königs Kyrus“ blieb (Dan 1,21). Die Erwähnung von Kyrus hier ist bedeutsam: Sie zeigt einen Hoffnungsschimmer inmitten der Erfahrung des Exils. Kyrus ist derjenige, der von Gott erwählt wurde, um Gottes Volk zu befreien und ihm zu erlauben, nach Jerusalem zurückzukehren. Obwohl das Kapitel mit Niederlage und Exil beginnt, schließt es mit einem Hoffnungsschimmer und einer Heimkehr. Das ist unser Gott: Selbst mitten in den schwierigsten Momenten unseres Lebens öffnet er stets ein Fenster der Hoffnung, damit wir die Herrlichkeit und Freude sehen können, die nach Leid und Schmerz kommen.

Zusätzliche Lektüre: Ausgewählte Zitate von Ellen G. White

“Gott will alle gebrauchen, die willig sind, sich gebrauchen zu lassen. Es sind nicht die glänzendsten oder talentvollsten Personen, deren Arbeit die größten und dauerndsten Erfolge hervorbringt. Es sind Männer und Frauen nötig, die eine Botschaft vom Himmel vernommen haben. Die tüchtigsten Arbeiter sind solche, welche der Einladung folgen: „Nehmet auf euch mein Joch und lernet von mir.“ Matthäus 11,29. {FA 154.1}

Wenn solche, denen Gott große, geistige Talente anvertraut hat, diese Gaben in selbstsüchtiger Weise gebrauchen, werden sie nach einer Zeit der Prüfung sich selbst überlassen bleiben, ihrem eigenen Wege zu folgen. Gott wird Männer nehmen, denen nicht so viel anvertraut scheint, die kein so großes Selbstvertrauen haben und er wird die Schwachen stark machen, weil sie ihm vertrauen, daß er für sie tun würde, was sie selbst nicht tun können. Gott wird den von ganzem Herzen geleisteten Dienst annehmen und wird die Unvollkommenheit ausgleichen. {FA 154.2}

Der Herr hat sich oft als Mitarbeiter Männer erwählt, welche nur eine begrenzte Schulausbildung erlangen konnten. Diese Männer haben ihre Kräfte aufs sorgfältigste angewandt und der Herr hat ihre Treue in ihrem Werk, ihren Fleiß, ihren Wunsch nach Erkenntnis belohnt. Er hat ihre Tränen gesehen und ihre Gebete vernommen. Wie sein Segen über die Gefangenen am Hofe von Babylon kam, so gibt er auch seinen Arbeitern heute Weisheit und Erkenntnis. {FA 154.3}”

Content © 2020 General Conference of Seventh-day Adventists®. All rights reserved. No part of the Adult Sabbath School Bible Study Guide may be edited, altered, modified, adapted, translated, re-produced, or published by any person or entity without prior written authorization from the General Conference of Seventh-day Adventists®. The division offices of the General Conference of Seventh-day Adventists® are authorized to arrange for translation of the Adult Sabbath School Bible Study Guide, under specific guidelines. Copyright of such translations and their publication shall remain with the General Conference.

04/01/2020

Von Jerusalem nach Babylon

05/01/2020

Gottes Herrschaft

06/01/2020

Glaube unter Druck

07/01/2020

Feste Entschlossenheit

08/01/2020

Makellos und klug

09/01/2020

Abschlusstest

10/01/2020

Weiterführendes Studium